Studien-, Diplom- und Bachelorarbeiten

Bachelor-, Master- und Studienarbeiten

An unserem Fachgebiet stehen Ihnen jederzeit eine Vielzahl spannender und hochaktueller Themen aus den Bereichen Marketing und Personalmanagement für Bachelor-, Master- sowie Studienarbeiten zur Auswahl. Die aktuellen Themenausschreibungen finden Sie weiter unten auf dieser Seite sowie am schwarzen Brett des Fachgebiets gegenüber unseres Sekretariats.

Themen aus den aktuellen Forschungsschwerpunkten unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter haben eine höhere Chance auf zeitnahe und fachgerechte Betreuung.

Für die erste Kontaktaufnahme senden Sie bitte einen Themenvorschlag zusammen mit Ihrem Lebenslauf und einem aktuellen Leistungsspiegel per E-Mail an Herrn Martin Hannig.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Martin Hannig gerne zur Verfügung.

Formulare

Hier finden Sie die formalen Richtlinien zur Gestaltung von schriftlichen Arbeiten am Fachgebiet.

Hier finden Sie die generellen Informationen zum Thema Bachelor- und Master-Thesis, sowie zur von uns betreuten Studienarbeiten.

Präsentationstermine

Die Präsentationstermine finden monatlich statt, in der Regel am letzten Mittwoch des Monats um 15:20 Uhr.

  • 30. Oktober 2019, ab 15:20 Uhr, S103/116
  • 27. November 2019, ab 15:20 Uhr, S103/116
  • Dezember entfällt
  • 29. Januar 2020, ab 15:20 Uhr, S103/116
  • 26. Februar 2020, ab 15:20 Uhr, S103/116
  • 25. März 2020, ab 15:20 Uhr, S103/116
  • 29. April 2020, ab 15:20 Uhr, S102/344
  • 27. Mai 2020, ab 15:20 Uhr, S102/344
  • 24. Juni 2020, ab 15:20 Uhr, S102/344
  • 29. Juli 2020, ab 15:20 Uhr, S102/36
  • 26. August 2020, ab 15:20 Uhr, S102/36
  • 30. September 2020, ab 15:20 Uhr, S102/36

Offene Abschlussarbeiten

  • Boreout verstehen durch Covid-19

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Aufgrund der aktuellen Vorfälle im Rahmen der Coronakrise müssen zunehmend mehr Menschen ihrem Arbeitsplatz fernbleiben. Die Bedingungen im Homeoffice sowie Zwangsurlaub und vorgezogener Urlaub können zu der Entwicklung eines Boreouts beitragen. Die aktuelle Situation bietet daher die Möglichkeit, entsprechende Entstehungsmechanismen im Feld sowie in einer Längsschnittstudie zu ermitteln.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg, M.Sc. Psych. Melanie Koch

    Ausschreibung als PDF

  • Master the Crisis – Service Robots on the Rise

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    These days one country after the other is locked-down due to the threat of COVID-19. Service robots might have the potential to maintain public life as they are not affected itself and without the risk of infecting customers. Service robots could be applied at restaurants, travel agencies, bars and retailers to securely serve the customer and protect the staff.

    What are possible scenarios? Exploring and evaluating possible scenarios where service robots could be applied to support during such a crisis.

    Acceptance of robotic support in the crisis: What do service employees think about service robots in the crisis? How do customers assess service robots?

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg, M.Sc. Wi.-Ing. Moritz Merkle

    Ausschreibung als PDF

  • Literature Review: Privacy Concerns, Information Reluctance, Privacy Paradox, Privacy Calculus

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Information privacy is of growing concern to multiple stakeholders including business leaders, privacy activists, scholars, government regulators, and individual consumers (Smith et al. 2011). In this context, keywords such as privacy concerns or the privacy paradox come up again and again, each of which is defined differently in various studies.

    A literature review should help to clearly separate these terms and to bundle the research approaches.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg, M.Sc. Martin Hannig

    Ausschreibung als PDF

  • Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Wenn sich Menschen von Robotern manipulieren lassen

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In Zeiten der Digitalisierung 4.0 rücken Fake News immer mehr in den Fokus vieler Menschen und das, ohne dass diese überhaupt als falsch wahrgenommen werden.

    Ziel dieser Arbeit ist es, zu untersuchen, inwiefern Menschen in der Zusammenarbeit mit Robotern zugänglich für Fake News sind und welche Faktoren hierauf Einfluss nehmen.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg, M.Sc. Psych. Mai Anh Nguyen

    Ausschreibung als PDF

  • Grenzen der Mensch-Roboter Kollaboration: Wenn das künstliche Gehirn das menschliche Gehirn ablöst

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Digitalisierung 4.0 treibt die Kollaboration zwischen Mensch und Roboter immer weiter an. Hierbei sollen Roboter den Menschen vor allem unterstützen und entlasten. Verlassen sich Menschen jedoch blind auf die Leistung und das Wissen des Roboters, so kann dies fatale Folgen haben.

    Ziel dieser Arbeit ist es zu eruieren, inwiefern Menschen Roboter in Entscheidungssituationen adäquat nutzen bzw. missbrauchen.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg, M.Sc. Psych. Mai Anh Nguyen

    Ausschreibung als PDF

  • The Design of Service Robots - Why Should HR Management care more?

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Wer gestaltet die Arbeitswelten der Zukunft?

    Dazu könnten in der deutschen Unternehmenswelt viele Personaler gehören, doch gegenwärtig wird das Personalmanagement diesen Anforderungen nicht immer gerecht. Viele Personaler in Deutschland haben nicht gerade den Ruf, besonders technikaffin zu sein. Die meisten Innovationen für die Arbeitswelt kommen daher nicht aus den Personalbereichen selbst, sondern von außen.

    Am Lehrstuhl untersuchen wir aktuell die Mensch-Roboter Interaktion und das Privatsphäre Verhalten gegenüber Robotern am Arbeitsplatz. Im Rahmen einer Abschlussarbeit soll untersucht werden, welche Auswirkungen unsere ersten Ergebnisse konkret auf die Personalarbeit in der Praxis haben.

    Wünschenswert sind praktische Vorerfahrungen des Abschlussarbeitenden im Personalbereich, z.B. im Rahmen eines Praktikums oder einer Werkstudententätigkeit.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg, M.Sc. Martin Hannig

    Ausschreibung als PDF

  • Privacy Behavior Towards Service Robots – Guided by Rationality or Irrationality?

    Masterarbeit, Studienarbeit

    Ist unser Privatsphäre Verhalten gegenüber Service Robotern am Arbeitsplatz rational erklärbar?

    Untersuchungen zum Privatsphäre Verhalten unterscheiden zwei Tendenzen:

    a) Verhalten auf der Grundlage einer Risiko-Nutzen-Berechnung oder

    b) Verhalten auf der Grundlage des vorherrschenden Nutzens und wenig bis keine Risikobewertung

    Hierzu gibt es auch entsprechende Theorien, u.a. den „Privacy Calculus“ und das „Privacy Paradox“. Im Rahmen einer Abschlussarbeit (vorzugsweise Masterarbeit) soll auf der Basis einer empirischen Untersuchung analysiert werden, welche Konzepte sich auf das Privatsphäre Verhalten gegenüber Robotern anwenden lassen.

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg, M.Sc. Martin Hannig

    Ausschreibung als PDF