Preferred-Partnership-Programm

Praxis-PPP-Wissenschaft

Das von Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg im Jahr 2006 ins Leben gerufene Preferred Partnership Program (PPP) bietet als Bindeglied zwischen Praxis und Wissenschaft eine einzigartige Kooperationsplattform

  • zum Austausch über aktuelle Forschungsergebnisse,
  • zur Kooperation in praxisrelevanten Fragestellungen und bei der gemeinsamen Entwicklung von Lösungsansätzen,
  • zum Austausch mit herausragenden Studierenden.

Ziele des Preferred Partnership Program

  • Unterstützung von Forschung und Lehre
  • Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis
  • Austauschplattform für Unternehmen

Sie möchten mehr erfahren?

broschüre

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, freuen wir uns, Ihnen weitere Informationen zukommen zu lassen. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.