News aus Forschung und Praxis

News aus Forschung und Praxis

  • 23.09.2019

    Prof. Stock-Homburg live zu Gast in der Sendung makro

    Prof. Stock-Homburg im Interview

    Am Freitag den 20. September war Prof. Stock-Homburg live zu Gast im 3sat-Studio. In der Sendung makro diskutierte sie mit Moderator Günter Neufeldt den zukünftigen Einsatz von Robotern in Arbeitswelt und Alltag und die damit verbundenen Herausforderungen. Dabei hatten auch der Roboter René und die androide Roboterdame Elenoide einen Gastauftritt. Den gesamten Beitrag finden Sie hier. Alternativ können Sie den Zusammenschnitt des Interviews mit Prof. Stock-Homburg auch hier ansehen. Zusätzlich gibt es hier ein kurzes Interview zum Thema mit der Expertin.

  • 22.11.2019

    Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg zu Gast in der Sendung „Die Ratgeber“

    Am 18.11.2019 war Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg zu Gast in der Sendung „Die Ratgeber“ des Hessischen Rundfunks. Im Interview zum Thema der Sendung „Digitaler Müll – Wie viel CO2 verursachen Streaming-Dienste? WhatsApps und Clouds? Was kann ich tun?“ gab sie nützliche Tipps, wie jeder Nutzer bewusst Strom und Daten sparen kann. Außerdem stellte sie ihr Konzept Phepp12 vor, welches das Ziel hat, dass eine (energiesparende) Maßnahme pro Monat über 12 Monate hinweg angewandt wird und diese dann auch beibehalten wird. Das Interview finden Sie ab Minute 4:44 hier.

  • 07.11.2019

    Kooperationsvertrag für Gründung „Hessisches Kompetenzzentrum für verantwortungsbewusste Digitalisierung“ unterzeichnet

    Am vergangenen Montag (04.11.) wurde im Rahmen einer Pressekonferenz an der TU Darmstadt das neue „Hessische Kompetenzzentrum für verantwortungsbewusste Digitalisierung“ gegründet, dessen Gründungsdirektorin Frau Prof. Dr. Dr. Stock-Homburg sein wird.

    Die hessische Digitalministerin, Prof. Dr. Kristina Sinemus, und die Präsidentin der TU, Prof. Dr. Tanja Brühl, haben dazu eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

    Das Kompetenzzentrum hat zum Ziel, Digitalisierungstrends durch Forschung und Transfer aktiv für Wissenschaft, Wirtschaft und die Gesellschaft mitzugestalten.

    Zu diesem Zweck setzt das Kompetenzzentrum auf eine stark interdisziplinäre Erforschung von Digitalisierungsthemen (u.a. aus ethischer/rechtlicher/psychologischer/IT-spezifischer und betriebswirt. Perspektive) und strebt eine hessenweite Wissensbündelung im Rahmen einer virtuellen Vernetzung aller hessischen Hochschulen und Institute sowie Unternehmen und Verbände an.

    Finanziell unterstützt das Land Hessen das Kompetenzzentrum zum Start zunächst mit 300.000 Euro, in Zukunft ist eine jährliche Grundfinanzierung in Höhe von mind. 2,1 Millionen Euro pro Jahr vorgesehen.

    Über die Gründung des Kompetenzzentrums wurde an zahlreichen Stellen berichtet, unter anderem in den folgenden Medien: Süddeutsche Zeitung, Darmstädter Echo, DIE WELT online, Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ Edition), Homepage der Landesregierung Hessen, Homepage move (moderne verwaltung) und Homepage der TU Darmstadt.

  • 06.11.2019

    Crashkurs Künstliche Intelligenz – HR-Info berichtet über die androide Roboterdame Elenoide

    Am 18.10. berichtete HR-Info im Rahmen eines Hörbeitrags der Sendung “Crashkurs Künstliche Intelligenz” über die androide Roboterdame Elenoide und ihren Einsatz als Beraterin für Work-Life-Balance beim Darmstädter Technologieunternehmen Merck. Im Interview berichten Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg und Johannes Völker über die zukünftigen Aufgaben von Robotern und stellen dabei fest, dass Menschen auch innerhalb der nächsten drei Jahrzehnte nicht von Robotern ersetzt werden. Den gesamten Hörbeitrag können Sie hier ab Minute 5:23 hören.

  • 12.09.2019

    Meine Kollegin, die Roboterin – Ein Porträt der androiden Roboterdame Elenoide

    Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet in ihrem Beitrag „Meine Kollegin, die Roboterin“ über die Entwicklung der androiden Roboterdame Elenoide und die Forschungsprojekte, die im leap in time Lab aktuell mit ihr durchgeführt werden. Den Artikel finden Sie hier.

  • 19.07.2019

    Digitalministerin Sinemus besucht das leap in time Lab

    Im Rahmen ihrer Sommertour durch Hessen besuchte Digitalministerin Sinemus am vergangenen Dienstag das leap in time Lab. Sehen Sie hier einige Eindrücke von diesem Besuch.

  • 19.07.2019

    Interview mit Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg in der Tagesschau

    Im Interview mit der Tagesschau spricht Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg über zukünftige Veränderungen in der Arbeitswelt und wie sich Unternehmen und Mitarbeiter an diese anpassen können, um sich selbst zukunftsfähig zu halten. Sie finden das Interview in diesem Video ab Minute 1:27.

  • 25.04.2019

    Roboterdame Elenoide zu Gast im ZDF heute journal

    Bild: Jakub Kaliszewski

    Das ZDF heute journal berichtete am 24. April 2019 in einem eigenen Beitrag über die androide Roboterfrau Elenoide, ihre Weiterentwicklung im Verlauf des letzten Jahres und ihr aktuelles Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Merck. Dabei geht es auch um die Fragen, inwieweit Roboter in Zukunft Kollegen sein können und welchen Einfluss sie auf Menschen haben, mit denen sie zusammenarbeiten. Das vollständige Video ist hier zu finden. Außerdem finden Sie hier die gesamte heute journal Sendung, in der ab Minute 24:07 der Beitrag zu Elenoide zu sehen ist.

  • 24.04.2019

    Wie ein Mensch?! – 3sat berichtet in seiner Fernsehsendung nano über Elenoide

    Am 18. April 2019 berichtete die Fernsehsendung nano des Senders 3sat über die androide Roboterdame Elenoide. Hierbei wurde auch auf die Forschungskooperation mit dem Darmstädter Chemie- und Technologieunternehmen Merck eingegangen. Den Beitrag finden Sie hier.

  • 15.03.2019

    Data Privacy Days: Im leap in time Lab geht es um Datenschutz

    Am 27. und 28. März 2019 finden im leap in time Lab die Data Privacy Days statt. In Fachvorträgen und Workshops mit Referenten aus Forschung und Praxis wird dabei das aktuelle Thema Datenschutz aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet: Wie können die Vorgaben der DSGVO erfüllt werden? Werden Kunden zukünftig dazu bereit sein, mehr Geld zu zahlen, wenn ihre Daten dafür besser geschützt sind? Wie können Unternehmen das Vertrauen von Mitarbeitern und Kunden gewinnen? Zielgruppe der Veranstaltung sind Entscheider, Geschäftsführer, Entwicklungs- und Abteilungsleiter aller Branchen sowie Personen aus Forschung und Lehre. Eine Anmeldung ist über möglich.

  • 12.02.2019

    Die forschungsstärkste Betriebswirtin – Prof. Stock-Homburg im Interview mit der Wirtschaftswoche

    Anlässlich ihrer Auszeichnung als forschungsstärkste weibliche Ökonomin im deutschsprachigen Raum berichtete die Wirtschaftswoche am 10. Februar 2019 ausführlich über Prof. Stock-Homburg. In dem Interview ging es unter anderem um ihren Werdegang, ihre Forschung im leap in time Lab sowie ihre Motive und Ziele. Den vollständigen Beitrag finden Sie hier.

  • 07.02.2019

    Die Hessenschau besucht Roboterdame Elenoide

    Im Rahmen eines Berichts zum Testlauf des 5G-Netzes in Darmstadt war der Hessische Rundfunk am 06. Februar 2019 ein weiteres Mal im leap in time Lab zu Gast. Hierbei unterhielten sich die Reporter mit Prof. Stock-Homburg und dem androiden Roboter Elenoide über die Bedeutung von schnellen Internetverbindungen. Das vollständige Video finden Sie hier.

  • 23.01.2019

    Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg als forschungsstärkste weibliche Betriebswirtin im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet

    Zwei kürzlich in der Zeitschrift WirtschaftsWoche erschienene Rankings attestieren Prof. Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg eine herausragende Forschungsleistung unter den deutschsprachigen Ökonominnen und Ökonomen. Im Ranking „Die Überflieger der BWL“ belegt die Inhaberin des Lehrstuhls für Marketing & Personalmanagement an der TU Darmstadt im Zeitraum 2014-2018 Platz 34 und ist damit die forschungsstärkste weibliche Ökonomin im deutschsprachigen Raum. In Anbetracht aller bisherigen Veröffentlichungen gilt Stock-Homburg darüber hinaus als „Langfrist-Star der BWL“. Mit einer Platzierung auf Rang 51 der „Langfrist-Stars der BWL“ gilt sie auch hier als die best-nominierte weibliche Forscherin.

    Neben dem entsprechenden Bericht der WirtschaftsWoche finden Sie hier und hier weitere Meldungen zum aktuellen Ranking.

  • 05.12.2018

    Eine Roboterdame als Concierge: Bericht der Wirtschaftswoche über Elenoide

    Am 02. Dezember 2018 berichtete die Wirtschaftswoche ausführlich über die androide Roboterdame Elenoide, mit der das Fachgebiet in Kooperation mit dem leap in time Lab aktuell eine Studie durchführt. Den Bericht – inklusive eines Videos – finden Sie hier.

  • 30.10.2018

    Wie zukunftsfähig ist mein Arbeitgeber? Prof. Stock-Homburg im Interview mit Kununu

    Am 25. Oktober 2018 sprach Prof. Stock-Homburg im Interview mit Kununu über die Entwicklung der Arbeitswelt, Roboter als Teamkollegen und warum es wichtig ist, dass Arbeitgeber zukunftsfähig bleiben. Das vollständige Interview finden Sie hier.

  • 01.09.2018

    Forschung des Fachgebiets und des leap in time Lab in Kabel 1 – Abenteuer Leben

    Am 29.08.2018 berichtete Kabel 1 in seiner Sendung „Abenteuer Leben“ ausführlich über den androiden Roboter Elenoide und die Forschungsarbeit des Fachgebiets in Kooperation mit dem leap in time Lab. Hierbei werden interessante Einblicke in die aktuelle Forschungsarbeit gegeben. Das vollständige Video finden Sie hier.

  • 24.04.2018

    Das hessische Kabinett tagt im leap in time Lab.

    Am 23. April 2018 fand eine auswärtige Kabinettssitzung der hessischen Landesregierung im leap in time Lab statt. Die Minister informierten sich dort darüber, wie die Arbeitswelt von morgen aussehen könnte. Weitere Informationen zu dem Besuch finden Sie hier und hier sowie bei RTL Hessen (ab Minute 8:35).

  • 07.03.2017

    Praxisbeiträge im „Sales Management Review“ & „Personalmagazin“

    Der Beitrag „Dienstleistungsroboter als Wegbereiter für eine erfolgreiche Kundenbeziehung?“ von Prof. Ruth Stock-Homburg ist in der Ausgabe 1/2017 der Zeitschrift „Sales Management Review“ erschienen und beleuchtet die Wirkweise und Akzeptanz von Robotern im Kundenkontakt.

    In dem Beitrag „Auf die Zukunft vorbereitet“ in der Zeitschrift „Personalmagazin“ (Ausgabe 3/2017) untersuchen Prof. Ruth Stock-Homburg, Carmen Lukoschek und Sarah Müller die Zukunftsfähigkeit deutscher Unternehmen.

  • 28.02.2017

    Kultusminister Lorz zu Besuch im leap in Time Lab

    Hessens Kultusminister, Prof. Dr. R. Alexander Lorz, besuchte am 24. Februar 2017 das leap in Time Lab und machte sich ein Bild über die Digitalisierung und deren Auswirkungen auf die Zukunft der Arbeitswelt. Weitere Informationen zum Besuch finden Sie hier.

  • 23.02.2017

    Praxisbeiträge zu Humanoiden Robotern und der Zukunftsfähigkeit des öffentlichen Sektors

    Neue Veröffentlichungen im "Personalmagazin" & "Innovative Verwaltung"

    Der Beitrag „Kollege Roboter“ von Prof. Ruth Stock-Homburg und Moritz Merkle ist in der aktuellen Ausgabe (2/2017) der Zeitschrift „Personalmagazin“ erschienen.

    Ein weiterer Beitrag mit dem Titel „Die Zukunftsfähigkeit erfordert größeren Handlungsbedarf“ von Prof. Ruth Stock-Homburg, Dr. Heide Klug und Carmen Lukoschek ist in der Zeitschrift „Innovative Verwaltung“ (Ausgabe 12/2016) erschienen.

  • 15.09.2016

    Stellenausschreibungen aktualisiert

    Neue Praktika und Stellenangebote am schwarzen Brett

    In den letzten Tagen und Wochen erreichten uns viele spannende neue Stellen- und Einstiegsangebote unserer Partnerunternehmen, die wir natürlich gerne an unserem schwarzen Brett für interessierte Studierende aushängen.

    Wer also aktuell oder in nicht allzu ferner Zukunft auf der Suche nach einem Praktikum, Werkstudentenjob oder Direkteinstieg ist, könnte bei den neuen Aushängen fündig werden.

    Die Angebote hängen ab sofort im Schaukasten zwischen den Räumen S1|02 147 und S1|02 146 aus.