Univ.-Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg

Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg

Hochschulstraße 1
64289 Darmstadt

Raum: S1|02 149

+49 6151 16-24466
+49 6151 16-24460


Fachgebiet Marketing & Personalmanagement

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Akademischer Werdegang

Seit 11/2015 Associate Editor des Journal of Product Innovation Management (JPIM)
Seit 10/2014 Dekanin des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Darmstadt
08/2013 bis 06/2014 Forschungsaufenthalt an der Sloan School of Management am MIT, Cambridge, USA
2010 – 2014 Prodekanin des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Darmstadt
Seit 07/2010 Sprecherin der Forschungssäule „Innovation und Wachstum“ der Technischen Universität Darmstadt
Seit 10/2006 Leiterin des Fachgebiets Marketing & Personalmanagement, Technische Universität Darmstadt, Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
2006 Ruf an die Technische Universität Darmstadt (angenommen)
2005/2006 Inhaberin des Lehrstuhls für Unternehmensführung, Organisation und Personalwesen, Institut für Betriebswirtschaftslehre, Universität Stuttgart-Hohenheim
2005 Ruf an die Universität Bern, Schweiz (abgelehnt)
2005 Ruf an die RWTH-Aachen (abgelehnt)
2004 Kommissarische Leitung des Lehrstuhls für Unternehmensführung und Organisation, Universität Karlsruhe
2004 Dozentin für „Internationales Management“, Université Fribourg, Schweiz
2003 Gastwissenschaftlerin an der McCombs Business School, University of Texas at Austin, USA
2003 Habilitation
Universität der Bundeswehr Hamburg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Titel der Habilitationsschrift: Stock-Homburg, R. (2003), „Teams an der Schnittstelle zwischen Anbieter- und Kunden-Unternehmen: Eine integrative Betrachtung“
Förderung des Habilitationsprojektes durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
2000 Promotion
Universität Mannheim, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
Titel der Dissertationsschrift: Stock-Homburg, R. (2001), „Der Zusammenhang zwischen Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit: Direkte, indirekte und moderierende Effekte“, Wiesbaden (5. Auflage: 2012)

Akademische Auszeichnungen

2014 Auszeichnung als forschungsstärkste BWL-Professorin im deutschsprachigen Raum im Handelsblatt Ranking 2014
2013 Auszeichnung mit dem Best Paper Award der American Marketing Association (Februar 2013)
2009 Auszeichnung als forschungsstärkste BWL-Professorin im deutschsprachigen Raum im Handelsblatt Ranking 2009
2006 Auszeichnung mit dem Best Paper Award, Strategy Track der American Marketing Association, St. Petersburg, USA (Februar 2006)
2005 Nominierung für den Best Paper Award des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) für bemerkenswerte internationale Publikationen durch die Kommission Marketing
2001 Auszeichnung mit dem Overall Best Paper Award der American Marketing Associaton, Chicago, USA (August 2001)
2001 Auszeichnung der Dissertationsschrift durch die Stiftung Marketing, Universität Mannheim

Praxiserfahrungen

Seit 2013 Gründerin und Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats des Work-Life-Research Centers leap in time (Spin-Off der Technischen Universität Darmstadt)
Seit 2005 Aufbau und Leitung des Preferred Partnership Program (Praxisnetzwerk von Personalmanagern) an der Universität Hohenheim bzw. der TU Darmstadt

Coaching von Topmanagern in den Bereichen Führung und Work-Life-Balance

Buch: Stock-Homburg (2012, Hrsg.), Handbuch Strategisches Personalmanagement, Gabler-Verlag, Wiesbaden (1. Auflage 2010 gemeinsam mit B. Wolff).
Anmerkung: In diesem Buch veröffentlichen Mitgliedsunternehmen Best Practices aus dem strategischen Personalmanagement.
2001 – 2005 Freiberufliche Unternehmensberaterin
Tätigkeitsbereiche: Coaching von Mitarbeitern und Teams, Mitarbeiterführung in Marketing und Vertrieb, Kundenorientierung von Mitarbeitern

Beispielhafte Kunden: BASF, Roche Diagnostice, Pfizer, VW
1999 – 2000 Homburg-und-Partner, Mannheim, freiberuflicher Consultant/Trainer
Tätigkeitsbereiche: Mitarbeiterführung in Marketing und Vertrieb, Kundenorientierung von Mitarbeitern

Praxisbuch: Homburg/Stock-Homburg (2012), Der kundenorientierte Mitarbeiter: Bewerten, begeistern, bewegen. Gabler-Verlag Wiesbaden, 2. Auflage (1. Auflage 2000).
1998 Institut für Marketing Management, Koblenz, Consultant
Tätigkeitsbereich: Management von Kundenzufriedenheit
1997 – 1998 Freiberufliche Trainerin und Unternehmensberatererin
Tätigkeitsbereiche: Kundenorientierung von Mitarbeitern, Management von Kundenzufriedenheit

Beispielhafte Kunden: Roche Diagnostics, Dresdner Bank, Deutsche Bank, Saint Gobain, Sick
1996 Kimberly-Clark, Koblenz, Vertrieb
Tätigkeitsbereich: Einführung von ISO 9000 in Marketing & Vertrieb

Mitgliedschaften

  • Academy of Management (AOM)
  • American Marketing Association (AMA)
  • American Psychological Association (APA)
  • Deutscher Hochschulverband (DHV)
  • Society of Industrial and Organizational Psychology (SIOP)
  • Strategic Management Society (SMS)
  • Verband der Hochschullehrer (VHB)

Regelmäßige Gutachtertätigkeiten

  • Associate Editor des Journal of Product Innovation Management (JPIM)
  • Gutachterin für das Journal of the Academy of Marketing Science (JAMS)
  • Gutachterin für das Journal of Marketing (JM)
  • Gutachterin für das International Journal of Human Resource Management (IJHRM)
  • Gutachterin für das Journal Human Resource Management (HRM)
  • Gutachterin für die American Marketing Association (AMA)
  • Gutachterin für die European Marketing Academy (EMAC)
  • Gutachterin für die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Gutachterin für die Zeitschrift Die Betriebswirtschaft (DBW)
  • Gutachterin für die Zeitschrift Die Unternehmung (DU)
  • Gutachterin für die Zeitschrift für Führung und Organisation (zfo)
  • Gutachterin für die Zeitschrift Marketing-ZFP

Veröffentlichungen

» Veröffentlichungsverzeichnis